How to start being Covergirl

Heiliger Klabautermann! That escalated quickly! Alles begann damit, dass mich die liebe Zippi (Jasmin Zipperling) vor einer gefühlten Ewigkeit auf einer Leipziger Buchmesse Sandra Uschtrin vorstellte, weil ich ihr davon erzählte, wie gern ich wieder mal Artikel schreiben würde. Ich vermisse es sehr, journalistisch zu arbeiten.

Sandra und ich unterhielten uns gut und schmiedeten Pläne. Aber wir machten nichts Konkretes aus und unser Konsens war: Wenn mir ein gutes Thema über den Weg läuft, dann melde ich mich. Als nun mein geliebter Podcast Carpe Artes immer größere Wellen zu schlagen begann (nach der Comic Con und mit der Aussicht auf ähnliche Erlebnisse) fragte ich mich, ob das nicht auch ein Thema für Sandras „der selfpublisher“ wäre. Immerhin ist Podcast ja im Grunde Radio auf Bestellung, so wie es im Selfpublishing Bücher on demand gibt. Es ist also nicht verkehrt, Podcasts Selfpublishing für die Ohren zu nennen.

Das sah auch Sandra so – und auch Anke Gash (Herausgeberin der Federwelt). Beide waren interessiert. Aber Sandra hatte die Zeit auf ihrer Seite. Die Federwelt hätte erst in über einem Jahr einen Platz für mich gehabt. Wir einigten uns also auf einen Artikel für die Herbstausgabe, die im September erscheinen würde.

Für mich wurden vier Seiten eingeplant. Ich sag nur so viel: Es sind sieben geworden. 😀 Dabei war ich in meiner Zeichenmenge für den Artikel geblieben. Aber ich konnte nicht damit rechnen, dass die Grafikabteilung alle eingesandten Bilder nutzen wollte. Ich hatte eigentlich eine Auswahl geschickt.

Ihr wollt wissen, wie der Titel des Artikels lautet? Den hatte ich als erstes.

Für den Artikel habe ich eine Umfrage gestartet, an der noch immer teilgenommen werden kann. Ich werde immer mal wieder hinein schauen und die Ergebnisse aktualisieren. Wenn Ihr teilnehmen wollt, dann klickt gern hier. Wenn Ihr erfahren wollt, was bisher dabei herauskam, dann könnt Ihr hier einen Blick auf unseren dazugehörigen Artikel auf der Carpe Artes-Website werfen. Dort findet Ihr auch einige Interviews, die ich mit Kolleginnen und Kollegen geführt habe, die sowohl als Podcaster als auch als Autoren arbeiten.

Dass mein Artikel bei Sandra Uschtrin auf große Begeisterung stieß und ich sogar sieben Seiten bekommen sollte, freute mich riesig und ich dachte schon in diesem Moment, dass das ein wirklich guter Einstand gewesen ist. Das war auch der Moment, in dem ich beschloss, jetzt häufiger Artikel für diese schöne Zeitschrift zu schreiben.

Aber das Highlight war noch gar nicht erreicht, denn plötzlich schrieb mir Sandra, ob ich etwas dagegen hätte, wenn sie mein Portrait für das Cover der Zeitschrift nutzen würden. Mir sind fast die Augen herausgefallen, als ich ihre Email wieder und wieder las.

Und das, liebe Kinder, ist die Geschichte, wie ich auf dem Cover von der selfpublisher gelandet bin.

Was für ein tolles Abenteuer und ich will es unbedingt noch häufiger erleben (wenn auch nicht jedes Mal als Covergirl 😉 ).

Die neueste Ausgabe des der selfpublisher könnt Ihr übrigens am Bahnhofsbuchhandel erstehen oder online – beispielsweise auf der Website der Autorenwelt. Dort ist auch dauerhaft meine Ausgabe bestellbar – selbst, wenn sie nicht mehr die aktuellste ist. Der Direktlink zu meiner Ausgabe ist dieser. Ihr könnt diese Ausgabe auch später noch erstehen, solltet Ihr erst dann auf diesen Beitrag stoßen, wenn bereits ein neues Heft erschienen ist.

Ob nun meine Ausgabe oder eine andere: Schaut mal in diese Zeitschrift hinein, wenn ihr Selfpublisher seid. Ihr werdet in jeder Ausgabe etwas finden, das interessant für Euch ist. Und ja, das habe ich auch schon vor meinem Artikel so gesehen. 😉

Also. Wir schreiben uns.

 

Sincerely

Mary Cronos

Autorin, Künstlerin, Podcasterin

Mary ist ein kreatives Chaos in Person. Neben ihrer Autorentätigkeit bietet sie ihren Kolleginnen und Kollegen auch Dienstleistungen wie Coaching und Beratung, Cover- und Werbedesign, Portrait- und Eventfotografie sowie Illustrationen an. 2019 startete sie darüber hinaus ihren Kreativpodcast Carpe Artes und zum 1.1.2020 Fakriro – die Messebühne für Selfpublisher.

Bleib in Kontakt

neueste Beiträge

Aktuelle Projekte

Messeservice für Selfpublisher
Kreativpodcast
Charity-Projekt

Besuche mich auch auf meinen anderen Websites​

Meine Lieblingsevents

Wo bin ich meist zu finden?

© 2019 All rights Reserved. Design by Colors of Cronos